Der Technologietag Leichtbau 2019 findet am 24.10.2019 im Forum Gold & Silber Schwäbisch Gmünd (Ledergasse 54) statt.

Programm

10.00 – 12.00 Einführung in die Topologieoptimierung

14.00 Uhr Begrüßung 

Markus Hofmann, Peter Schmidt, IHK Ostwürttemberg.

Dr. Wolfgang Rimkus, Julian Schlosser, Technologiezentrum Leichtbau, Hochschule Aalen

Grußworte 

NN, Rektorat, Hochschule Aalen, Aalen, angefragt

Dr. Wolfgang Seeliger, Leichtbau-bw, Stuttgart

Dr. Joachim Bläse, Erster Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd, angefragt

 

14.15 Uhr Effizienzsteigerung in der additiven Fertigung durch Verknüpfung digitaler Qualitätsdaten

Dr.-Ing. Bernhard Wiedemann, Director Additive Manufacturing Process & Control, Strategy & Business Development, ZEISS Industrial Quality Solutions, Oberkochen

15.00 Uhr Entwurfs- und Planungsstrategien für natürlich inspirierte Faserverbundtragwerke

Valentin Koslowski, ITKE, Institut für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen, Universität Stuttgart, Stuttgart

15.25 Additive Fertigung für den Leichtbau

Simon Zwingert, Altair Engineering GmbH, Böblingen

15.50 Uhr Leichtbau bei Kreuzfahrtschiffen

Josef Stengel, Stengel GmbH, Ellwangen

 

16.15 Uhr Pause

 

16.40 Uhr Anwendungen der physikalischen Gasphasenabscheidung (PVD) im Leichtbau

Dr. Martin Fenker, fem | Forschungsinstitut Edelmetalle + Metallchemie, Schwäbisch Gmünd

17.05 Uhr Leichtbau ganz leicht…

Ralf Prinz, INNEO Solutions GmbH, Ellwangen

17.30 Uhr Mit der digitalen Entwicklungskette zum digitalen Zwilling

Bernd-Ulrich Hapke, Christian Ludwig, TECOSIM Technische Simulation GmbH, Stuttgart

17.55 Uhr 6D-Druck – Die Möglichkeit Flügel zu drucken

Julia Krieger, Zentrum für Optische Technologien ZOT, Hochschule Aalen, Aalen

18.20 Uhr Laser-Oberflächenvorbehandlung von Leichtbauwerkstoffen zur Steigerung der Klebfestigkeit

Jochen Schanz, LaserApplikationsZentrum LAZ, Hochschule Aalen, Aalen

 

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Webseite des Technologiezentrums Leichtbau.