Am 13.06.24, ab 10 Uhr findet das Kunststoff-Leichtbau-Forum statt. Diese Veranstaltung findet Hybrid statt.

Hier anmelden | Anmeldeschluss: 12.05.24

Die Kunststofftechnik der Hochschule Aalen verfügt über umfangreiche Kompetenzen in verschiedenen Bereichen. Zu den Schwerpunkten gehören die Kunststoffverarbeitung mit Extrusion und Spritzgießtechnik, die Verarbeitung von Faserverbundkunststoffen, die virtuelle Produktentwicklung, die extrusionsbasierte additive Fertigung, das Verständnis der Material-Prozess-Eigenschaftszusammenhänge, die Prüfung von Kunststoffen sowie die Erforschung nachhaltiger Kunststoffe und Recyclingverfahren. Seit rund 20 Jahren forscht die Hochschule an innovativen Leichtbaumaterialien mit einem besonderen Fokus auf nachhaltigen Materialeinsatz und alternativen Werkstoffen.

Das Technologiezentrum für Leichtbau (TZL) ist eine Einrichtung der Hochschule Aalen, der Stadt Schwäbisch Gmünd, der Hochschule für Gestaltung (HfG), sowie dem Forschungsinstitut Edelmetalle + Metallchemie (fem) aus Schwäbisch Gmünd. Sie alle bündeln als Teil des RegioWIN-Projekts „Zentrum Technik für Nachhaltigkeit (ZTN): Ressourcenschonung, Umwelt, CO2-Reduzierung“ ihre Kompetenzen und schaffen so Synergieeffekte bei der Akquirierung und Beantwortung diverser Forschungsfragen. Dieses Wissen soll Unternehmen aus der Region und darüber hinaus zugänglich gemacht werden und dadurch zur Wertschöpfung beitragen.

Kunststofftechnik und Leichtbauforum